Baggerfahrer Ben …

… hat kaum etwas nichts mit diesem Eintrag zu tun. Aber irgendeinen Titel braucht es nun mal.

Gestern so: m ist endlich eingeschlafen. Aus Gründen war ich damit zur Bewegungslosigkeit verdammt. Mist, dachte ich. Es gibt doch noch zwei Millionen Dinge zu tun!

Ich schaute eine Weile aus dem Fenster. Es regnete, bei Regen lässt sich immer gut aus dem Fenster schauen, dann fuhr auch noch der Baggerfahrer hin und her; und während ich dem Regen und dem Baggerfahrer zusah, fiel mir auf, dass meine rechte Hand frei war, ich sogar Papier und Kugelschreiber hervorkruschteln könnte, ohne dass m aufwacht.
Habe ich dann getan.

Und einen Tag später schreibt Frau Einhorn genau darüber:
„Du kannst keine Romane schreiben, wenn dein Kopf vom Erstwenndu in Geiselhaft genommen wurde.“

Das Erstwenndu war verstummt. Ging ja nicht, war zu Solange_m_SchläftTustDuErstMalGarNichts geworden.
Gar nichts = beste Voraussetzungen.

„[…] es fehlt die Zeit, die der Text […] in der Stimmung verweilen muss, bis er geboren werden kann.“
Auf einmal war sie da, die Zeit. Und als mir dann noch die Themenvorgabe eines Wettbewerbs einfiel, kam auch schon die Stimmung hinterher.

Das einzig Blöde: Dass ich das alles per Hand geschrieben habe. In leichter Schieflage. Und schnell. Zuerst, weil m ja jeden Moment wieder aufwachen könnte, dann, weil die Worte schneller da waren, als ich schreiben konnte.

In zwei Monaten einem halben Jahr, wenn ich endlich dazu komme, das abzutippen, werde ich es vermutlich nicht mehr entziffern können.

Egal. Hauptsache geschrieben.

3 Gedanken zu „Baggerfahrer Ben …

  1. Pingback: Zwei – Schreiben Laufen (Nicht)Essen

  2. Lupo

    Smartphones und ähnliche Flachlinge verfügen über die Funktion eines Diktiergeräts.
    Da hinein zu prechen, geht etwa zehnmal schneller, als kritzeln. Steno dürfte außer Übung geraten sein.
    Um m schlummern zu lassen, empfehle ich, die Worte im Schlaflied-Singsang zu äußern.

    Herzlichst wünsche ich Eurer Familie das Fernbleiben aller Kinderkrankheiten!

    Ur-Opa Lupo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.