Brot

Spangenbachs kürzlich erschienener Aufsatz über die in manchen katholischen Sekten praktizierte Brotbuße, wurde nur am Rande zur Kenntnis genommen, was sehr bedauerlich ist. Aber verständlich, da er niemandem wirklich Angst gemacht hat.

Erbsünde

Die Idee der Erbsünde ist nichts anderes, als ein auf alle Menschen ausgeweiteter Rassismus. So wie jemand aufgrund seiner Hautfarbe, Nationalität oder Stammeszugehörigkeit als weniger wertvoll betrachtet werden mag, dichtet dieses theologische Konzept jedem Einzelnen einen Makel an, den er…

Juden raus!

Beim Gipfeltreffen der Afrikanischen Union wurden einige Teilnehmer gezwungen, die Veranstaltung zu verlassen. Nicht etwa, weil sie aus Israel kamen, sondern nur, weil sie Juden waren. Unter den Anwesenden befand sich unter anderem der Generalsekräter der UNO Ban-Ki-Moon, sowie der…

29/VI/14

Seit einiger Zeit sammele ich erste Sätze aus ungeschriebenen Romanen. Man findet sie überall, aber niemals vorsätzlich. Diesen hier entdeckte ich gestern bei meinem Therapeuten in der Couchritze (die Länge des Satzes und die leicht angestaubte Grammatik lassen mich vermuten,…

Der Untergang von Kasch

Napoleon nannte seinen Außenminister Talleyrand einmal „Scheiße in Strumpfhosen“. Auf die heutige Zeit heruntergebrochen, wäre das so, als bezeichnete Angela Merkel Frank Walter Steinmeier als „Scheiße in Nadelsteifen“. Das ist, selbstredend, eine sehr problematische Gleichsetzung. Man kann A.M. natürlich nicht…