vier

Derweil, da es die Dramaturgie verlangt, weiter nördlich:

»Sie hat also nichts ausgeplaudert? Ich meine, nicht dass diese Tatsache ihr Versagen schmälern würde, aber immerhin verschafft uns das ein wenig Zeit. Trotzdem, er sollte jetzt eigentlich nicht mehr am Leben sein.«

»Der Doktor meinte…«

»Du hast mit dem Doktor gesprochen?!«

»Also, äh, ich … ich habe mit jemandem gesprochen, der, äh, also mit dem Doktor…» Er will aufstehen, aber sie kommt ihm zuvor und stößt ihn in den Stuhl zurück. Einen Moment lang hält er ihrem Blick stand, dann schaut er betreten zu Boden. Was auch imner jetzt folgt, solange er diesen Raum lebend verlässt, kann er sich glücklich schätzen.

Ihre Finger, eben noch zur Faust geballt, entspannen sich wieder. Er sinkt in sich zusammen, wagt es aber immer noch nicht aufzusehen; geschweige denn, etwas zu sagen. Er schweigt also, und ihr ruhiger Atem ist das einzige Geräusch außer dem Summen und Rattern von Faxgerät und Heizung, vereinzelten Schritten auf dem Korridor und dem Schmatzen von ganz, ganz hinten aus der Kantine. Vielleicht kommt von irgendwoher auch Musik. Ansonsten ist nichts zu hören außer ihrem Atem. Ab und zu noch ein Husten oder dieses Geräusch, mit dem eine Flasche um Hilfe ruft, die gerade entkorkt wird, und die startenden und landenden Flugzeuge des nahen Flughafens, dazu das Lärmen der Eisenbahn und ein rauschender Fluss.

Nur ihr ruhiger Atem. Gespenstisch kommt ihm diese Stille vor.

Wieder zurück im Süden. Obwohl es nicht wirklich südlich ist, nur eben südlicher als das Nördliche zuvor. Vom neutralen Standpunkt aus würde man es eher dem Westen zuordnen, aber Westen und Süden gehören ja schon seit jeher zusammen wie Norden und Osten, oder hat von euch schon mal jemand von nordsüdlicher Himmelsrichtung gehört? Ich nicht. Also, zurück im Süden:

Dass ich mich schlafen legen soll, lasse ich mir nicht zweimal sagen.

»Halt«, ruft Sitting Bull von der Küchenablage.

»Was denn nun noch?«

»Bevor du dich ausruhst – stell mich ans Fenster oder an die Tür.« Ich verstehe nicht ganz, aber die Erklärung lässt glücklicherweise nicht lange auf sich warten. »Ich will dich möglichst früh warnen können, falls etwas versuchen sollte, in die Wohnung einzudringen.«

»Etwas???«

Sitting Bull würde jetzt liebend gerne mit den Schultern zucken, das höre ich an seiner Stimme. »Naja, ein großer Frosch vielleicht. Oder eine Monsterfliege.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.