Lippstädter Prim-Blitz 2016

Elf Runden waren für dieses Go-Turnier ausgeschrieben; zwölf Teinehmer fanden sich am 23. Januar ein zur ersten Auflage des Lippstädter Prim-Blitzes. Obwohl wir uns ohne Frage über einige Teilnehmer mehr gefreut hätten, war diese Zahl in Bezug auf das zu wählende Turniersystem die bestmögliche: ein Rundenturnier stand an, jeder würde mit der entsprechenden Vorgabe (für jeden Grad Unterschied über neun hinaus gab es sieben Komi) gegen jede antreten!

Die Bedenkzeit – fünf Minuten Grundbedenkzeit zuzüglich drei Sekunden je gemachten Zug – erwies sich als vernünftig gewählt, der Rundenplan, auch dank der eingestreuten Pausen, als nicht zu ehrgeizig; und so entwickelte sich ein entspanntes Turnier, in dem nichtsdestotrotz hart um jede Partie gekämpft wurde. Über die Ergebnisse weiß die Endtabelle genau Auskunft zu geben, vom verdienten Turniersieger Franz-Josef bis zum dieses eine Mal nicht so glücklich spielenden Jochen:

PlatzNameFJACVGTTFJMAJPunkte
1.Franz-JosefX1111011111110,0
2. - 3.Andreas F.0X10101111118,0
2. -3.Casjen00X0111111118,0
4.Vanessa011X11=001106,5
5. - 6.Gerd0000X11011116,0
5. - 6.Tim11000X0111106,0
7.Timo000=01X100114,5
8. - 10.Frank0001100X00114,0
8. - 10.Janik00010011X0014,0
8. - 10.Martin000000111X014,0
11.Andreas K.0000000011X13,0
12.Jochen00010100000X2,0

Hinter den nackten Zahlen verbergen sich viele Geschichten – von denen ich keine erzähle (wer sie hören möchte, ist zum nächsten Lippstädter Blitzturnier eingeladen!). Aber das wichtigste ist, dass jeder mindestens einmal gewinnen durfte und mindestens einmal in eine Niederlage einwilligen musste; dass alle Spaß hatten und ihr Bestes gegeben haben; und daher auch alle bei der abschließenden Siegerehrung mit einem Sachpreis bedacht wurden.

Insgesamt war der erste Prim-Blitz eine runde Sache, und eine Wiederholung ist durchaus schon angedacht!

Ein Gedanke zu „Lippstädter Prim-Blitz 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.