Abendgedicht

Ein letzter Vers durchschaut die Welt,
Ob sich ein nächster finde;
Er bleibt allein. Der Nacht Schwarz fällt
Ihm zu und raunt: Verschwinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.