Fringillallala

Was dieser Blog will, weiss ich noch nicht. Es wird sich zeigen. Vielleicht. Denn:

Einen neuen Blog starten? Bei wababbel mitmachen? Zweifelnd, unschlüssig, zögere ich. Das Internet ist voll von Blogs, Facebookseiten, Twitter, News, YouTube Videos, Fotoseiten, Anzeigen und was noch alles. Habe ich dem irgend etwas hinzuzufügen? Ist mir doch selber alles schon viel zu viel an überwältigend unübersichtlicher, unnötiger Information dort.

Dann hocke ich draussen im Garten und höre und schaue den Buchfinken und anderen Vögeln zu. Was, wenn sie alle auch so zögern würden wie ich? Fragen nach dem Sinn ihres individuellen Gesanges, ihrer Lyrik, ihres eigenen Librettos stellen würden? Sie würden vielleicht gar das Fliegen aufgeben?
Aber keiner von ihnen lässt sich durch die vielen anderen um sich herum abhalten, zu singen, und ich bin mir sicher, es macht jedem von ihnen Spass. Und beschliesse, es ihnen gleich zu tun. Hier.

Möge also, wer bei mir mitliest, machen damit, was er/sie kann und will.
Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.