Archiv der Kategorie: Schafe

Angebot und Nachfrage, oder die wachsende Qual der Wahl

Wenn von hundert Leuten einer ein Schaf verkauft, dann von tausend zehn, schliesslich von zehntausend hundert, und gar von 10 000 000 hunderttausend, usw.(falls ich richtig gerechnet habe), dann ist der Prozentsatz von Anbietern zu potentiellen Kãufern immer der gleiche. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedacht, gezwinkert, Schafe | 2 Kommentare

B-lau

der Himmel, aber nicht die Luft zwischen Hagelschauern liegen Lämmer nun mit Müttern, siblings, andern kids, langgestreckt, aufgereckt, längst geleckt, langbeinig überall herum rings und lechts, wenn wir zu Lidl fahrn und auf beiden Seiten gelber Ginster blüht.

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, Schafe, wahrgenommen | Hinterlasse einen Kommentar

Die Zettel

Kann ich doch hexen? Ich habe auch was wiedergefunden. Die Zettel. Die, die ich damals in der Landesbibliothek beschrieben hatte, als ich die Kataloge nach Büchern über Schafkrankheiten durchsuchte. Die da überall herumlagen (liegen?) für den Zweck. Autor, Titel, Nummer. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, Schafe, wahrgenommen | Hinterlasse einen Kommentar

Der fliegende Besen

Damals hatte ich als Geschenk ein ziemlich grosses, selbstgemaltes, gerahmtes Bild vom Schwesterle mitgenommen. Hinter ihr war noch ein klein wenig vom grossen Bruder zu sehen. Den beiden hatte G.D. Auf die Welt geholfen, den wir holten, weil sich Spotty’s … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, Schafe | Hinterlasse einen Kommentar

Die Stifte

DM 36.95 steht auf der Schachtel mit den Farbstiften. Ich habe sie kürzlich wieder herausgekramt, um das Anmalen meiner Kritzelbilder selbst auszutesten. Es sind sehr gute Stifte, Künstlerfarbstifte. Sie brachten mich dazu, zurückzudenken. Fast immer sind es Dinge, die das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, Schafe | Hinterlasse einen Kommentar

Ode to Enrico

alias Jonnie Controletti, who all his life used to hold his head high. It harboured unusual curiosity and intelligence as well as a chieftain mentality, an elegant gait, swiftness and decisiveness, combined with an almost Italian temperament, loyalty and attachment. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, Schafe | 1 Kommentar

Scheren

Gestern habe ich das Herbstheft vom Lavendelschaf erhalten. Darin ein Artikel von mir über das Färben mit Würzkräutern: Lorbeer, Salbei, Pfefferminze, Majoran, Petersilie. Schöne Wõrter, nicht? Leider wird es das Heft nur noch dreimal geben, weil Erdmute „in Rente“ geht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gefedert, Schafe, zusammengetragen | Hinterlasse einen Kommentar

Schafe (9)

Woran erkennt man, dass die Geburt eines Lammes bevorsteht? Wenn sie auf der Weide passiert, ist das erste Anzeichen, dass die Ewe sich von den anderen absetzt und einen Platz für das Ereignis auswählt. Keine Ahnung, nach welchen Gesichtspunkten. Dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, Lesekreiseltexte, Schafe | Hinterlasse einen Kommentar

Schafe 8 (Ziege und Neznoire)

Erlebt und fotografiert. Dann nach dem Foto gemalt. Dann etwas später ein Foto vom Bild gemacht. Alles ziemlich lange her. Heute das Foto vom Bild nach dem Foto eingescannt. Jetzt hier digital hochgeladen. Damals waren Ziege und Neznoire analog real.

Veröffentlicht unter aufgenommen, erlebt, gewerkelt, Schafe, wahrgenommen | 1 Kommentar

Like today

Sheep dung. Feeling cold meanwhile. Grey stones mark edge of grassy path, short green grass. There’s a cold breeze, yet the atmosphere is quiet, sleepy, calm. Looking at the sheep makes me feel so, often. Like today. Rushes, rushes, some … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gefedert, Schafe | Hinterlasse einen Kommentar