Archiv des Autors: Christine

Mützen auf mein Haupt

Ich näh aus alten T-Shirts Chemomützen, acht hab ich schon, wieviele brauche ich, demnächst mein ehrwürdiges Haupt zu schützen? Sie sollen mir bei Sonne, Regen nützen. auch wenn es kalt wird, windig: Sicherlich brauch ich aus T-Shirts neu kreierte Mützen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, gewerkelt, gezwinkert | 2 Kommentare

Once again

Once again the ashes are closing in. Little green flames have grown together they soon will form a single curtain blocking the sky out of view it will still exist above and behind the trees pastures and hills will welcome … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, wahrgenommen | Hinterlasse einen Kommentar

Blues

Bewandert in der griechischen Mythologie, nannte Linnaeus diese Hasenglöckchen non-scripta. unbeschrieben. Weil keine Trauerträne auf sie fiel. Myosotis, Mäuseohren, schnöd benannt nach ihrer Blattform. Die kleinen Samen kletten an Fell, Klamotten an. Vergissmeinnicht. Du hast es recht erkannt. Die kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedacht, gefedert, gezwinkert, wahrgenommen, zusammengetragen | Hinterlasse einen Kommentar

Reise

Der Morgenzug noch leer, vier Autos auf dem Weg zum Bahnhof Vogelstunde. Der Fluss ist über sich hinaus gewachsen. Wo Wiesen nicht unter Wasser liegen, ist Gras aufgeweckt grün. Drei schwarz-weiße Pferde auf ihm, bevor sich der Zug füllt mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, wahrgenommen | Hinterlasse einen Kommentar

Ein kurzes Leben

Ich trug ein kurzes Leben auf dem Arm. Das erste Lamm war tot geboren. Auch dieses konnte seinen Charme nicht voll entwickeln: er ging ihm früh verloren.

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, Schafe | Hinterlasse einen Kommentar

Scheiden Vorfall

Wer weiss schon, dass das Schaf gegen Ende der Trächtigkeit häufiger als jedes andere Haustier einen Scheidenvorfall haben kann? Wie leider eines der Mutterschafe des Nachbarn, die sich zur Zeit auf unseren Wiesen aufhalten. Die Gründe dafür sind noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, Schafe, wahrgenommen | Hinterlasse einen Kommentar

Riemen reissen

Ich webe also wieder. Dabei habe ich mich gleich an Overshot gemacht. Das hatte ich mich vor zwölf Jahren noch nicht getraut. Am grossen Webstuhl war ich dabei auch eingeschränkt, weil ich an dem mit Tritten arbeiten musste. Am kleineren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, gewerkelt | 4 Kommentare

Webstuhl und Web

Rein mechanischfunktioniertder Webstuhl, ohne Strom.Ich habe die Kontrolleüber Schäfte, Tritte.Fehler mache ich alleinund weiss sie zu beheben. Digitalvernetzt das Laptop.Fremdbestimmt hängt esam Stromnetz, Internet,und wenn die Konnektionversagt, hock ich davor als Eselund kann sie nicht beleben.   Und achtzig Prozent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gefedert | Hinterlasse einen Kommentar

The Little Wood

When the elderly ladies resting comfortably in the little wood, where I, on my visit, sit on a rotten tree trunk almost falling apart under my bottom, were kids, bleating after their mothers‘ udders, playing their games in between, that … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebt, gefedert, wahrgenommen | Hinterlasse einen Kommentar

Ypsilon, das; Zwiesel, die

Das Ypsilon ist im Deutschen ein reichlich unnützer Buchstabe, während es als solcher im Englischen einige Aufgaben erfüllt. Nicht nur am Wortanfang kommt es dort häufiger vor, auch am Ende eines solchen hat es semantische Funktionen, macht etwa aus einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedacht, gezwinkert, zusammengetragen | Hinterlasse einen Kommentar