Papier

Es gibt viel davon im Haus. Allein in der Küche. Sogar im Klo.

Es ist geduldig, sagt man. Schon Cicero hat wohl gesagt: Ein Brief errötet nicht.

Ist wohl was dran. Man kann Papier biegen, falten, rollen, schneiden, zerreissen, knüllen, füllen, wickeln, bedrucken, beschreiben, bemalen, binden, blättern, an die Wand kleistern und vieles mehr.

Ohne dass es errötet, oder sich quer stellt.

Hat’s aber gemeinsam mit anderen Materialen. Papier ist kein Objekt.
Und kommt ohne Artikel aus.

Dieser Beitrag wurde unter gedacht, wahrgenommen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.