Letzte Nacht

hab ich den Mond verflucht,
ihn keines Blickes gewürdigt:
Du willst mich veräppeln,
nicht? Viel zu hell
und zu blau
ist dein Licht,
schau dir’s selber an!
Und was hab ich davon,
wenn ich schlafen will?
Schick mir lieber
die Sonne am Tag!

Dieser Beitrag wurde unter gefedert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.