Teelichte

Warum heissen die Teelichte und nicht Teelichter? Und wieso ueberhaupt “Tee”?

Nun, worüber ich eigentlich nur kurz schreiben will: Kurz vor Weihnachten hatte ich davon vier auf jedem Fenstersims. Unter anderem, weil ich Teelichte(r)behälter im Töpferkurs gemacht hatte, und die wollte ich auch benutzen. Jetzt, nach Weihnachten, im neuen Jahr, sind bloss noch zwei da, eins auf jedem Sims. Also nicht mehr wegen Weihnachten, sondern wegen der Dunkelheit, und wegen der Gewohnheit.

Aber was ich mich schon die ganze Zeir frage, ist: Warum rieche ich die immer nur, wenn sie heruntergebrannt und gerade am Ausgehen sind? Es sind nur billige Teelichte(r) von Lidl, also keine mit besonderem Geruch, aber trotzdem? Immerhin riechen sie dann.

Dieser Beitrag wurde unter erlebt, wahrgenommen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.