Monatsarchive: September 2015

Flies

Hardly a fly in my kitchen all year, not many seen outside in the air. Late September sun suddenly seems hastily being creating this species.

Veröffentlicht unter erlebt, gezwinkert, wahrgenommen | Hinterlasse einen Kommentar

Anklopfen

Letzten Sonntag besuchte ich den Josef in H. Er hat mich in seinem Haus herumgeführt. Jedesmal, wenn er die Tür zu einem Zimmer aufmachte, hat er vorher angeklopft. Auch, als er mir etwas zu trinken anbot, und Gläser aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vintage and trash | Hinterlasse einen Kommentar

ohne Worte

Mal wieder eine gestrickte Kritzelei. Gar nicht arg anders sieht es auch aus, wenn ich schreibe. Und gekritzelt ist das in Reihen, wie ich stricke. Und das erinnert mich widerum an Verse in Gedichten. So ist so was vielleicht so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gekritzelt | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitung

Seit ich die Zeitung zum Lunch nur dreimal die Woche noch lese, schmeckt mir noch weniger das, was sie mir auftischt dazu.

Veröffentlicht unter erlebt, gedacht | Hinterlasse einen Kommentar

Je weniger

Je weniger ich schreibe, um so weniger schreibe ich. Verallgemeinerbar? Je weniger man schreibt, um so weniger schreibt man? Je weniger …, um so weniger … Ist das nicht einfach Tautologie? Oder liegt in solchen tautologischen Saetzen auch Wahrheit? (Vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gefedert | Hinterlasse einen Kommentar